Ganz neu!Ein Traum wird wahr! Individuell oder Pauschal?

Für allgemeine Fragen zum Land, Reisen, Busfahrten, Inlandflüge ...
skippy07

Ganz neu!Ein Traum wird wahr! Individuell oder Pauschal?

Beitragvon skippy07 » 01.05.2014, 19:03

Hallo erstmal in diesem Forum!

Habe mich gerade angemeldet und freue mich jetzt schon auf eure guten Tipps!
Für mich geht ein Traum in Erfüllung, nächstes Jahr werde ich 50 :cry: und ich wünsche mich eine Rundreise durch Costa Rica.
Vor vielen Jahren erfüllte ich mir einen Traum, das war eine 8 wöchige Reise durch Australien und nun wird mein zweiter Traum Wirklichkeit!!! :D :D :D
Möchte mich erst mal kurz umschreiben: selbständig, Gastronomie, Reisen ist mein Ausgleich, bitte keinen Strandurlaub, offen für alles, gerne die Highlights, aber bitte auch gerne fernab und individuell. Fit für unser Alter und immer wieder neues sehen!
Luxus brauchen wir nicht, aber die Dinge intensiv aufnehmen und genießen, auch oft nur für kurze Zeit ist Lebensqualität für uns.

Eigentlich ein No Go: Aber meien erste Frage, ohne auch nur irgendwelche Informationen gesammelt zu haben und noch nicht im Forum gestöbert zu haben ist: Individuell oder Pauschal? Vor- und Nachteile?

LG Skippy

yamann

Re: Ganz neu!Ein Traum wird wahr! Individuell oder Pauschal?

Beitragvon yamann » 01.05.2014, 21:40

Ganz Klar Individuell.
Ihr seit Flexibel,könnt hin wo ihr wollt,könnt jederzeit mal anhalten und euch was anschauen wenn ihr was Intressantes endteckt,vorausgesetzt ihr habt einen Mietwagen.
Pauschal ist mit einer Reisegruppe die Hotspots abfahren und seit warscheinlich bei den Überlaufenen Touristenhochburgen.
Plant eine Reiseroute für euch was euch Intressiert,Tips und hinweise findet ihr hier im Forum genügent.
Ihr könnt es hier Posten wen ihr euch nicht sicher seit,und ihr werdet sicher Hilfe bekommen.



Gruss yamann

Fido

Re: Ganz neu!Ein Traum wird wahr! Individuell oder Pauschal?

Beitragvon Fido » 02.05.2014, 13:08

In Costa Rica koennt ihr wunderbar individuell reisen, Nachteile fallen mir keine ein!
Fido
http://www.fidelitoranch.com
Zuletzt geändert von Fido am 07.05.2014, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.

Bloebbe

Re: Ganz neu!Ein Traum wird wahr! Individuell oder Pauschal?

Beitragvon Bloebbe » 02.05.2014, 15:17

"Pauschal reisen"? Fido? Du meinst individuell, oder?
Skippy07, ist wirklich easy mit Mietwagen und Englisch in CR zu Recht zu kommen. Alle sind freundlich und helfen, in CR und natürlich auch hier, im Forum. Nur keine Bange!

skippy07

Re: Ganz neu!Ein Traum wird wahr! Individuell oder Pauschal?

Beitragvon skippy07 » 02.05.2014, 19:11

Vielen Dank schon mal,

erste Frage geklärt: Wir machen es auf eigene Faust! Ist mir eh lieber, hasse Massentourismus! Wobei man diesene nie umgehen kann, wenn man wirklich schöne Plätze sehen möchte 8)

Wir haben ca. 3 Wochen Zeit, und möchten vor allem Flora und Fauna, sowie Vulkan und das Meer erleben. Wir schnorcheln sehr gerne!
Unsere letzte Reise ging nach Thailand, wo wir auf einer Wanderung ein Paar trafen, welches nur von Costa Rica schwärmte.
3 Wochen für viel, viel Geld, wie sie erzählten und trotzdem wundervoll. Aras, Kolibris und zur falschen Zeit am Vulkan. Das Beste und Schönste, was sie je gesehen hätten.
Könnt ihr uns eine grobe Routenplanung mit Highlights und Secrets empfehlen, wie gesagt unsere Favoriten liegen klar auf Natur und wer ist bestes Reisebüro und was ist bester Reiseführer?

Yippie, nur noch ein Jahr!!!!!!!!!!

LG Skippy

Jordi

Re: Ganz neu!Ein Traum wird wahr! Individuell oder Pauschal?

Beitragvon Jordi » 07.05.2014, 12:02

Hallo,

ich meine auch, dass eine individuelle Reiseplanung bei drei Wochen große Vorteile hat. Bei nur drei Wochen zählt jede Stunde und man sitzt einfach zu lange in irgendwelchen Bussen herum oder wartet auf Mitreisende.

Für Natur solltet Ihr auf jeden Fall in den Corcovado Nationalpark.
Meine weiteren Tips zum Thema Natur:
Rincon de la vieja. Wanderung auf den Vulkan. Müsst ihr aber schon eine gewisse Fitness mitbringen.
Tortuguero. Zur richtigenZeit kann man dort spät abends Schildkröten bei der Eiablage beobachten. Ansonsten auch wirklich schön.

Kauft Euch mehrere Reiseführer. Für mich momentan der Beste: Iwanovskis. Die anderen geläufigen sind aber auch nicht falsch. Ansosnsten viel hier im Forum lesen. Das macht schlauer.

Viel Spaß bei Eurer Planung

Claudia65

Re: Ganz neu!Ein Traum wird wahr! Individuell oder Pauschal?

Beitragvon Claudia65 » 11.05.2014, 01:12

Hi ich find es toll fuer die Reise einen Reiseleiter dabei zu haben. Man sieht mehr als doppelt so viel. Die fahren auch das Auto:keine Verantwortung und man kann die Fahrt einfach nur geniessen. Wir waren in einer Gruppe mit 6 Leuten Fahrer und Guido. Man kann das auch zu zweit buchen. Er hat uns die Natur erklaert wusste wenn der Baum hier steht muss auch dieses Tier zu finden sein etc... Wir haben unterwegs angehalten wo immer was aufgetaucht ist.

ostwestrock

Re: Ganz neu!Ein Traum wird wahr! Individuell oder Pauschal?

Beitragvon ostwestrock » 11.05.2014, 01:24

Hallo Skippy

Leider ist der Aufstieg zum Rincon de la Vieja geschlossen. Aber der Rundgang an den Fumaroles vorbei ist für eine Nichtbergziege wie mich, eh schon eindrücklich genug. Ein klares muss auch von meiner Seite her.

Ich kann als Reiseführer den Loose empfehlen. Er schickt alle 2 Jahre Leute, die persönlich vorbei kommen und alle Winkel und Ecken des Landes durchforsten.

http://www.iwanowski.de/shop/amerika/co ... owski.html wie von Jordi vorgeschlagen ist sicher auch ganz schön. Aber nach kurzem reinstöbern für mich, als Reiseführer vom Schreiber her zu viele persönliche Ansichten. Und eine Person alleine kann schwer immer aktuell sein.

Zum Schnorcheln ist April, Mai und September,Oktober schön bei uns in Manzanillo Gandoca Karibik...wenn du an anderen Monaten vereisen willst ist evtl. die Pazifikseite besser zum Schnorcheln, aber ehrlich gesagt ich weiss es nicht wann an der Pazifikseite Schnorchelsaison ist. Um die Wintermonate herum, kann der Atlantik etwas unfreundlich sein. Tiere hats hier auch einige, rund um das Dorf ist ein Refugio und natürlich gibt es keinen Zaun um das Dorf. Und die leckere karibische Küche mit Kokosnuss gibts hier auch.

Weiterhin viel Spass und viel Freude an der Reiseplanung.
Ist ja echt ansteckend deine Vorfreude. Wäre ich nicht schon in CR würd ich glatt planen mit euch zu verreisen :D

Viele Grüsse aus CR

Marion.A

Re: Ganz neu!Ein Traum wird wahr! Individuell oder Pauschal?

Beitragvon Marion.A » 12.06.2014, 20:48

Hi Skippy, neben Pauschal- und Individualreise gibt es noch eine 3. Version einer geführten Rundreise in Kleingruppe, zum Beispiel 1-4 Teilnehmer.
Ich habe meine Rundreise im November 2012 als Einzelreisende gebucht und wollte nicht ständig Hotels und andere Orte suchen müssen.
Zu der angebotenen Rundreise wurden meine persönlichen Interessen eingebunden. Der Preis war etwas höher als wenn ich Alles selbst organisiert hätte, aber ich bin jobmässig sehr ausgelastet (Deutsche in der CH!). Eine solche "geführte & organisierte" Individualreise kannst Du z.B.hier buchen: http://www.musica-latina-tours.com/
Ich war mit dem Ablauf und Organisation sehr zufrieden und habe Vieles gesehen und gelernt, was mir bei einer eigenen Rundreise sicher verschlossen geblieben wäre. Der deutsche Guide ist echter Insider und spricht fließend spanisch.
Hoffe ich konnte Dir mit dieser Info helfen. :)

jeanyoo1

Re: Ganz neu!Ein Traum wird wahr! Individuell oder Pauschal?

Beitragvon jeanyoo1 » 19.06.2014, 09:31

Alsoooo..ich war im März/April da, ich arbeite selbst im Reisebüro und dachte super machst du alles ohne Probleme, vorher grobe pläne geschmiedet...

Vor Ort wurde dieser Plan bereits am ersten Tag komplett auf den Kopf gestellt das wir den Wetterbericht gesehen haben der übermässig heiße Temperaturen für die Nicoya Halbinsel angesagt hatte und wir uns das nicht antun wollten...sprich selbst die beste Vorbereitung kann ganz schnell zunichte gemacht werden.

Dann auch wenn Costa Rica recht klein ist, die Strecken ziehen sich, man sitz gefühlt ewig im Auto teilweise taten mir die Beine echt weh, spazieren wandern, Autofahren alles geht auf die Beine. Sprich wenn man zu 2t ist und beide fahren okay, allein würd ich es nicht nochmal machen...Und ich fahre normal leidenschaftlich gern. Dann Strecken wie Arenal nach Monteverde über Schotterpisten...die Orte wunderschön die Strecken ein Horror.

Ich würd beim nächsten mal entweder eine Gruppenreise machen, mit mehreren Fahrern zusammen fahren oder Shuttleservice/Busse nutzen.

Alternativ wenn man die Zeit hat kleinere Etappen einplanen...auch wenn es bedeutet das man dann eine Nacht irgendwo pennt wo nicht so viel los is.

Mit dem Wissen von

skippy07

Re: Ganz neu!Ein Traum wird wahr! Individuell oder Pauschal?

Beitragvon skippy07 » 29.09.2014, 19:47

Hallo Marion,

die Website ist sehr interessant. Beziehen sich die Preise auf Touren mit Flug oder ist dieser noch seperat dazu zu buchen?

Lg

Hummelchen

Re: Ganz neu!Ein Traum wird wahr! Individuell oder Pauschal?

Beitragvon Hummelchen » 30.09.2014, 02:15

Hallo Skippy,

auf jeden Fall individuell reisen mit Mietwagen, vor allem wenn Ihr Euch auch abseits der Touristenpfade bewegen wollt. Die Straßenverhältnisse in CR haben sich in den letzten Jahren sehr verbessert. Wenn man abseits der Touristenstrecken unterwegs ist, gibt es auch noch einige schlechte Straßen wie z. B. zum Rio Celeste, Schotterpiste. Lässt sich aber alles sehr gut fahren. Mein Tipp, plant nicht zu lange Tagesetappen ein, rechnet mit ca. 40 km/Std. dann habt Ihr genug Zeit zum entspannten langsamen fahren und um auch immer mal anzuhalten und sich besondere Dinge wie Natur, Tiere etc. ansehen zu können. Oft lohnt sich ein Stopp. Als Mietwagen würde ich immer einen 4x4 empfehlen. Wir waren dieses Jahr mit dem Jimny unterwegs statt wie sonst mit den großen Autos und uns hats gereicht. Wir fahren immer sehr langsam und auch abseits der Hauptrouten. Der Vorteil dabei ist, dass Du oft fast alleine unterwegs bist, viele Tiere sehen kannst aber die Straßen sind dann auch manchmal nicht so gut. Um einige Touristenziele wirst Du nicht rumkommen aber erspare Dir z. B. Manuel Antonio, ich fands einfach nur grausam. OK der Strand war toll aber wie der ganze Park total überlaufen.

Du kommst mit Englisch und vielleicht 5-6 Wörtern Spanisch überall weiter und eine gute Straßenkarte reicht. Vorher im Internet informieren wo Ihr hinwollt und sich das schon mal ansehen. Reiseführer haben wir auch diverse aber ganz ehrlich, nie benutzt. Die besten Informationen bekommst Du hier im Forum oder übers Internet, einfach mal stöbern.

Am schönsten ist es, sich die Reise selbst zusammenzustellen und keine Tour zu buchen weil Du dann total unabhängig bist, überall dort anhalten oder bleiben kannst, wo es Dir gefällt. Denn nur dann entscheidest Du was Du machen willst.

Bei 3 Wochen würde ich Dir den Corcovado, sprich Drake Bay http://www.jademarcr.com/ empfehlen. Bootstransfer gleich über die Cabinas mitbuchen, kostet das Gleiche als wenn Du selbst buchst ist aber stressfreier. Dort nicht nur eine geführte Tour oder Schnorcheln machen sondern auch einfach mal selbst losgehen. Viel Natur und einsame Pfade wo man Natur und Tiere genießen kann. Wunderschöne einsame Strände etc. Anreise von Alajuela über die Berge bis Sierpe und unbedingt mit dem Boot planen ab Sierpe. Dort gibt es einen bewachten Parkplatz wo Du das Auto für die Zeit sicher abstellen kannst. Das brauchst Du in Drake Bay nicht, steht dort nur rum und die Bootsfahrt ist ein absolutes Erlebnis.

Wenn Ihr z. B. in La Fortuna http://www.hotelsanbosco.com/ übernachtet, dort am frühen Morgen den Wasserfall, Nachmittags die Hängebrücken am Staudamm vom Lake Arenal und nächsten Tag sehr früh morgens los, zum Rio Celeste, den blauen Fluss bei Bijagua ansehen, ein einmaliges Erlebnis. Zwar etwas touristisch aber trotzdem wunderschön. Wir sind dort 3 Stunden gewandert und anschließen weitergefahren bis La Cruz und dort am Abend angekommen. Hier würde ich Euch als Naturliebhaber die Finca Canas Castillas http://www.canas-castilla.com/joomla/index.php/de/ empfehlen. War für uns ein echtes Highlight von der Natur und den Tieren her. Ein super Preis-/Leistungsverhältnis. Agi ist eine Spitzenköchin und die Finca ist ein echtes Paradies.

Auf dem Rückweg vielleicht an der Pazifikküste runter über Playa Conchal, Tamarindo, Vulcan Rincon de la Vieja, Samara etc. Dann habt Ihr einen super Eindruck von CR.

Wir beginnen unseren Urlaub immer im Los Alemanes http://www.costaricaurlaub.de/ in Alajuela für die ersten 1-2 und die letzte Nacht. Taxitransfer vom und zum Flughafen wird von dort organisiert und den Mietwagen buchen wir auch dort. Preis-/Leistungsverhältnis ist super und alles klappt wie am Schnürchen. Vor allem braucht man dann nicht noch nach dem langen Flug sich mit der Autovermietung rumärgern oder die Unterkunft suchen, so kann der Urlaub entspannt beginnen. Am ersten Tag dann vielleicht einen Ausflug von dort zum Poas und am Nachmittag La Paz Waterfall Garden bevor man dann am nächsten Tag seine Rundreise startet. Kalle hat aber auch noch super Tipps für Unternehmungen parat und sehr viele Informationen/Tipp über CR. Aber Achtung, hier solltest Du immer vorbuchen sonst kann es Dir passieren, dass alles belegt ist. Auch NP wie Drake Bay oder Tortuguero solltes Du immer vorbuchen und an den Anfang oder das Ende der Reise legen. Weihnachten/Sylvester/Ostern sind Hauptreisezeiten wo man unbedingt vorbuchen sollte sonst verliert man sehr viel Zeit mit der Zimmersuche.

Hoffe, Du kannst mit den Tipps was anfangen. Unterkünfte sind nur Beispiele, wo es uns persönlich immer sehr gut gefallen hat und wir schon mehrfach waren.

Bine235

Re: Ganz neu!Ein Traum wird wahr! Individuell oder Pauschal?

Beitragvon Bine235 » 15.10.2014, 06:35

Hallo,

ich habe mich auch gerade erst angemeldet. Wir 51/52 wollten nächstes Jahr im November Costa Rica, individuell bereisen. Zeit ca. 3 Wochen, am liebsten da, wo man wirklich Land und Leute erleben kann.
Jetzt habe ich im Lonely Planet gelesen, dass im November teilweise manche Gegenden aufgrund des Regens schwer zugänglich sind. Hat hier jemand Erfahrungen.

Vielen Dank
Bine235


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron