Drake Bay (Bahía Drake)

Bahia Drake (Drake Bay)

Die Bahía Drake ist eine Bucht an der südlichen Pazifikküste von Costa Rica. Den Namen bekam die idyllisch gelegene Bucht von Sir Francis Drake, der hier mit seinem Schiff "Golden Hind" im Jahre 1579 vor Anker ging.
Viele der Hotels an der Drake Bay (Bahía Drake) befinden sich außerhalb des Dorfes. Einige sind nur mit dem Boot zu erreichen.
Das größte Dorf an der Bahía Drake nennt sich Agujitas. In Agujitas gibt es Kirche, Pulperia (Laden), Schule, Klinik und Sodas (Cafés).
In der weiteren Umgebungen des Dorfes mehrere Ecolodges, die teilweise recht hohe Preise verlangen. Es gibt aber auch Günstigere und durchaus Empfehlenswerte wie zum Beispiel das "Las Caletas". Im Dorf Agujitas selber gibt es auch noch preisgünstige Unterkünfte wie die Cabinas Monolo oder Cabinas Jademar.
 
Anreise
Die Drake Bay ist über eine Straße zu erreichen, welche nach heftigem Regen aber nur schwer passierbar sein kann. Deshalb lohnt es sich kaum, die Straßenvariante zu wählen.
Ganzährig ist die Bahía Drake mit dem Boot von Sierpe aus oder per Inlandflug zu erreichen. Am bequemsten ist sicher ein Flug mit der Nature Air ab San José.

Der traditionelle Weg um mit dem Bus oder Mietwagen zur Drake Bay zu gelangen führt nach Sierpe und weiter mit dem Boot zur Drake Bay. Der Mietwagen kann in Sierpe auf einem bewachten Parkplatz abgestellt werden.

Diejenigen, welche den Bus (Tracopa) nehmen, fahren bis Palmar und von da aus mit dem Taxi oder Bus nach Sierpe. Beliebtes Restaurant direkt am Fluss mit Infos zu den Bootsabfahrten ist das Las Vegas.

 

Es fahren Kollektiv-Boote um 11:30 Uhr und am Nachmittag um 15 Uhr. Man sollte damit rechnen, dass das Boot abfährt, wenn es voll ist und deshalb ist es sinnvoll, etwas früher am Pier zu sein. Insbesondere für das Boot am Nachmittag ist eine Reservation besser. Die Reservation kann über das gebuchte Hotel an der Drake Bay gemacht werden. Einige Hotels haben eigene Boote und es gibt auch Taxiboote. Da Abfahrtszeiten immer wieder ändern können, vor der Fahrt nach Sierpe im Hotel anfragen.

 

Von Sierpe aus geht es mit dem Boot weiter bis zur Drake Bay. Die Bootsfahrt dauert etwa eineinhalb Stunden und führt über weite Strecken durch das größte Mangrovengebiet von Costa Rica. Die atemberaubende Flussfahrt auf dem Rio Sierpe ist ein einmaliges Erlebnis. Die letzten zwanzig Minuten durch die Mündung des Rio Sierpe und auf den Wellen des blauen Pazifiks, mit einer spektakulären Sicht auf die Isla Caño und dicht bewaldeten Küste der Peninsula de Osa.

 

Aktivitäten an der Drake Bay

Tagesausflug mit dem Boot nach San Pedrillo oder Sirena im Corcovado Nationalpark.

Tagesausflug mit dem Boot zur kleinen Insel Caño (schnorcheln, tauchen)

Wanderungen oder Pferdetouren in der Umgebung; Playa San Josecito, Naguala Wasserfall Los Planes, Parkstationen Los Planes oder San Pedrillo...

Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten wie Birding, Wale und Delfine beobachten, Nachtwanderungen, Fischen und, und, und ...

          

Osa Costa Rica (Skizze)

 

Weblinks:

Agujitas Cabinas Monolo

Agujitas Cabinas Jademar

Hotel/Cabinas Las Caletas Drake Bay

Cabinas Vista al Mar Drake Bay

Airline Nature Air

Bilder zur Drake Bay

Drake Bay Tours Pura Vida

Sierpe Tours Perla del Sur

Buslinie Tracopa

 

Letztes Update, Dezember 2013

© 2016