Ausbruch des Vulkan Turrialba

Wie es auch den Medien zu entnehmen war, spuckt der Vulkan Turrialba seit Längerem wieder Asche und Magma aus. Der Turrialba hat sich in den letzten Tagen wieder leicht beruhigt, es strömt aber extrem viel Helium aus, welches auf starke Aktivität im glühenden Schlund des Vulkans schließen lässt. Deshalb ist für die aus der Gefahrenzone evakuierten Bewohner eine Rückkehr noch ungewiss. 

 

Das Observatorio Vulcanológico y Sismológico von Costa Rica (OVSICORI) hat im Krater des Vulkans eine Kamera installiert. Alle zehn Sekunden entsteht ein neues Bild und so können Vulkanologen und Interessierte rund um den Globus das Geschehen live beobachten. 

Livecam Vulkan Turrialba

     

 

20. Januar 2010

© 2017